Chronik

Neue Akzente für Tourismus in Stadt und Land

Salzburger Nockerl zum Mitnehmen - die gibt es jetzt in einem neuen Café von Georg Imlauer. Und einen Nachtzug aus Sylt, der Skigäste bringen soll.

Das Problem mit Salzburger Nockerln war bisher, dass es sich bei der Süßspeise in aller Regel um eine enorme Portion handelt und sie kaum jemand zu Hause selbst zaubert.

Diese zwei Fliegen schlagen Georg Imlauer und Sohn Thomas jetzt mit einer Klappe. Seit der Vorwoche offerieren sie in ihrer Mirabell Coffee Bar, einem neuen Café im Erdgeschoß ihres Hotels am Mirabellplatz, portionsweise Salzburger Nockerl, wahlweise sogar "to go".

Die Saalfeldener Gastronomen haben rund 100.000 Euro investiert ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.11.2020 um 03:39 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/neue-akzente-fuer-tourismus-in-stadt-und-land-93170806