Chronik

Neue Boulderhalle in Salzburg: Wo der Opa mit dem Enkerl bouldern geht

Kind, Pensionist, Leistungssportler - Bouldern könne jeder, sagen Daniel Harnest und Bruno Vacka. In Itzling haben sie eine Boulderhalle eröffnet.

Rudi Gruber hat bereits so einige Sportarten ausprobiert. Darunter Tauchen, Paragleiten und Radfahren. Vor 15 Jahren hat der pensionierte Mathematiker das Klettern für sich entdeckt. Seit zwei Monaten bouldert der 73-Jährige auch regelmäßig. "Seit es in der Kletterhalle Itzling eine eigene Boulderhalle gibt, komme ich drei Mal wöchentlich", erzählt der Salzburger. Oft als Begleitung mit dabei: der sechsjährige Enkel Florian Auerbach, der auch schon einen Kletterkurs absolvierte.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.10.2018 um 05:53 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/neue-boulderhalle-in-salzburg-wo-der-opa-mit-dem-enkerl-bouldern-geht-20776072