Chronik

Neue Gipfel-Pietà für die Schönfeldspitze ist fertig

Ende Juli hat ein Blitz das bekannte Kunstwerk des Kapruner Bildhauers Anton Thuswaldner im Steinernen Meer zerstört. Jetzt bringt der Alpenverein die neue Pietà auf den Berg.

Das berühmte Gipfelkreuz in Form einer Pietà auf der 2653 Meter hohen Schönfeldspitze im Steinernen Meer hielt 49 Jahre lang der extremen Witterung stand. 1971 war das Kunstwerk des Kapruner Bildhauers Anton Thuswaldner aufgestellt worden. Die Anregung kam vom Saalfeldener Bergsteiger und langjährigen Vorsitzenden der Alpenvereinssektion Saalfelden, Wastl Wörgötter. Die beiden arbeiteten damals zusammen bei den Tauernkraftwerken.

Am Abend des 28. Juli wurde das Kreuz bei einem Gewitter zerstört. Der Wirt des gut fünf Kilometer Luftlinie entfernten Ingolstädter ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2020 um 03:48 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/neue-gipfel-pieta-fuer-die-schoenfeldspitze-ist-fertig-92555977