Chronik

Neue Graffiti-Kunst auf der "Austrocel-Brücke" in Hallein

Statt einer alten, rostigen Brücke zieren nun Graffiti-Motive den Übergang über die B 159.

Jahrelang war die Brücke über die B 159 ein unahnsehnlicher Schandfleck, übrig geblieben aus den lang vergangenen Jahren, als die Halleiner "Zellulose" noch das gesamte Betriebsgelände beiderseits der Straße nutzte. Nun hat Austrocel, wie der Betrieb seit dem letzten Eigentümerwechsel seit Herbst 2017 heißt, sie in eine Leinwand für Graffiti-Kunst verwandelt: "Die Brücke war uns schon lang ein Dorn im Auge und mit dem neuen Besitzer und dem neuen Firmendesign in Grün war dann Anfang des Jahres der richtige Zeitpunkt gekommen, das in Angriff zu nehmen", sagt Austrocel-Chef Jörg Harbring.

Die beiden Berliner Künstler Benjamin Höfler (alias "Size 2") und Dominik Ivan ("Afok"), die ursprünglich aus Graz und Salzburg stammen, haben die knapp 250 Quadratmeter gestaltet, jeder eine Seite der Brücke - mit Motiven aus der Geschichte der Firma sowie mit Rohstoffen, Technik und Abläufen aus dem Produktionsprozess. Stellvertretend für die Mitarbeiter ist auch Laborantin Anna Aigner verewigt. "Es ist alles drauf, was unseren Erfolg als Unternehmen ausmacht", sagt Harbring. Die Brücke wird zudem nun auch nachts angeleuchtet. Dass einige Flecken weiß geblieben sind, ist übrigens Absicht: "Damit zeigen die Künstler, dass das wirklich gesprayt ist und nicht einfach aufgedruckt."

Weitere sichtbare Akzente könnte Austrocel bald am Hager-Kreisverkehr setzen - für dessen Gestaltung hat die Firma seit Jahren eine Patenschaft, Pläne für die Neugestaltung werden gerade mit der Landesstraßenverwaltung abgeklärt.

Aufgerufen am 12.12.2018 um 02:14 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/neue-graffiti-kunst-auf-der-austrocel-bruecke-in-hallein-31551199

Kuchl trauert um Bürgermeister Andreas Wimmer

Kuchl trauert um Bürgermeister Andreas Wimmer

Andreas Wimmer ist am Samstag nach langer Krankheit gestorben. Wimmer war seit 2004 Bürgermeister von Kuchl, davor war er zehn Jahre lang Gemeindevertreter. Wegen seiner Krebserkrankung hatte Andreas Wimmer …

Kommentare

Schlagzeilen