Chronik

Neue Nahversorgung für Gemeinde Muhr ab April

Im Erdgeschoß im Gemeindezentrum wird dann von der Nationalparkgemeinde ein neues Lebensmittelgeschäft betrieben. Generell gibt es 2020 einige Großbaustellen in der Gemeinde Muhr.

Zuversichtlich blickt Bgm. Hans Jürgen Schiefer nach dem Unwetter im November nach vorn. Bis zum 29. Juni – dem Peter- und Paul-Tag –, wo in Muhr die Prangstangen durch den Ort getragen werden, will man wieder alles aufgeräumt haben.Bild: Perner SN/sw
Zuversichtlich blickt Bgm. Hans Jürgen Schiefer nach dem Unwetter im November nach vorn. Bis zum 29. Juni – dem Peter- und Paul-Tag –, wo in Muhr die Prangstangen durch den Ort getragen werden, will man wieder alles aufgeräumt haben.Bild: Perner

Seit rund eineinhalb Jahren gibt es in der Nationalparkgemeinde Muhr kein Kaufhaus mehr. Bürgermeister Hans Jürgen Schiefer (ÖVP): "Die Nahversorgung der Grundnahrungsmittel gehört dringend wieder hergestellt." Speziell bei den Straßensperren im Zuge der Muren und Lawinen konnte man auf den Mesnerwirt zurückgreifen. Dort erhielten Familien Unterschlupf und Wirt Johann Bliem sorgte gleichzeitig für die Verpflegung.

"Für Senioren ist es das Um und Auf, dass man Lebensmittel direkt im Ort erhält. Auch touristisch gesehen stärkt es den Ort. Egal, ob der Kauf von Eis nach dem Besuch des Zauberwaldes oder der Jausenkauf auf dem Weg zu einer Wanderung ins hintere Muhrtal."

Auf knapp 70 Quadratmeter Fläche entsteht aktuell das Kaufhaus im Erdgeschoß der Gemeinde. Ziel: Eröffnung Anfang April. Betreiber ist die Nationalparkgemeinde Muhr. "Von den Öffnungszeiten sind wir flexibel. Im Sommer streben wir Ganztagesöffnung an. In den Übergangszeiten wird das Geschäft nach Bedarf geöffnet. Wir hoffen, dass unser Angebot auch entsprechend angenommen wird. Nur dann ist ein Fortbestand möglich", sagt der 44-Jährige.

Beliefert wird das neue Kaufhaus mit den Lebensmitteln des Wirtschaftsvereins Tamsweg. Angefangen von Brot über Feinkost bis hin zum Waschmittel sollen dort viele Produkte für den täglichen Bedarf zu erhalten sein. Geplant ist auch eine regionale Ecke mit heimischen Produkten von den ortsansässigen Bauern.

Generell blickt der Ortschef auf ein bauintensives Jahr in Muhr. Die Aufräumung der Unwetterschäden und der Bau neuer Schutzmaßnahmen ist in vollem Gange. Insgesamt wird rund eine Million Euro in die Sicherheit investiert. Weiters wird das Kraftwerk der Salzburg AG erweitert. Früchte trägt die Baulandsicherung für junge Familien im Ort. Von sieben Bauplätzen mit jeweils rund 650 m22 Fläche wurden bereits drei verkauft. "Die Parzellen sind mitten im Ort und vollständig aufgeschlossen. Der Quadratmeterpreis liegt bei 39 Euro. Vier Baugründe sind noch zu haben", sagt Bgm. Hans Jürgen Schiefer.

Aufgerufen am 19.01.2021 um 05:34 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/neue-nahversorgung-fuer-gemeinde-muhr-ab-april-84083896

Lungau gleicht Tiefkühlschrank

Kältepole Minus 23,8 Grad zeigte am Dienstag in der Früh das Thermometer in St. Michael im Lungau an. Der Ort führt mit seinen extremen Tiefsttemperaturen meist die Skala der kältesten Gebiete in Österreich …

Schöne Heimat

An der Mur

Von Margarethe Taferner
18. Jänner 2021
...in St.Martin

Kommentare

Schlagzeilen