Chronik

Neue Öffi-Jahreskarten: Salzburger Verkehrsverbund startet Vorverkauf

Am 1. Jänner wird vom bisherigen Wabensystem auf Regionentickets umgestellt. Die 15.000 Bestandskunden können umsteigen.

Symbolbild. SN/robert ratzer
Symbolbild.

Der Vorverkauf der neuen Öffi-Jahreskarten, die ab Jahresbeginn 2020 gelten, hat begonnen. Die Tickets können ab sofort auf der Internetseite des Salzbruger Verkehrsverbunds (SVV) bestellt werden. Die Tarife im SVV für Wochen-, Monats- und Jahreskarten werden am 1. Jänner vom bisherigen Wabensystem auf günstigere Regionentickets umgestellt. Im Vergleich zu derzeit werden die neuen Jahreskarten für Bus und Bahn um bis zu 70 Prozent weniger kosten. Ein Ticket für eine Region, genannt "myRegio-Ticket", kostet 365 Euro, zwei Regionen gibt es um 495 Euro. Für die neue Jahreskarte für das ganze Bundesland Salzburg sind 595 Euro zu bezahlen (bisher 1539 Euro).
Für die derzeit rund 15.000 Jahreskartenkunden gibt es eine Umsteigeaktion. Das Restguthaben der bestehenden Karten werde vom Ticketpreis der myRegio-Jahreskarten abgezogen. Teilweise könne sogar ein Guthaben entstehen, das rücküberwiesen werde.

Jeder aktuelle Jahreskartenkunde wird per Brief über die Umsteigeaktion informiert. Mittels Code kann die Karte online umgetauscht werden. Alte Jahreskarten behalten dann bis 31. Dezember 2019 ihre Gültigkeit.

Kernzonenzuschlag fällt weg

Die myRegio-Tickets gelten in der ausgewählten Region als Netzkarte für alle Linienbusse und Züge. Für die städtischen Verkehrsunternehmen braucht kein Kernzonenzuschlag mehr gelöst werden. Insgesamt gibt es sechs Regionen (Pinzgau, Pongau, Lungau, Tennengau, Region Salzburg Stadt, Region Nord). Kunden können sich eine, zwei aneinandergrenzende oder alle Regionen kaufen.
Kunden aus dem benachbarten Berchtesgadener Land und Oberösterreich können auch länderübergreifende Karten erwerben. Zu einem Salzburger myRegio-Ticket wird doe Strecke addiert. Diese Nachbar-Varianten gibt es in Oberösterreich bis Braunau, Attnang-Puchheim, Bad Ischl und Hallstatt. Im Berchtesgadener Land können alle Strecken zugekauft werden.

Kein Aufpreis für Kinder und Hunde

Mit der neuen Jahreskarte fahren Kinder bis zum 15. Lebensjahr ohne Aufpreis mit. Voraussetzung dafür ist, dass diese im Salzburger Familienpass (oder entsprechenden Familienpässen anderer Bundesländer) eingetragen sind. Mit der myRegio-Jahreskarte dürfen Hunde ebenfalls ohne Aufpreis mitfahren, vorausgesetzt die Tiere sind richtig angeleint und tragen einen Beißkorb.

Übertragbare Karte für 100 Euro Aufpreis

Der SVV wird bei den neuen Jahreskarten auch die Übertragbarkeit anbieten. Die myRegio-Jahreskarte ist für einen Aufpreis von 100 Euro auch in der Plus-Variante erhältlich. Eine Plus-Karte kann an eine beliebige Person weitergegeben werden. Zudem gilt die Karte an Wochenenden (Samstag und Sonntag) und an Feiertagen für zwei Personen.

Aufgerufen am 24.01.2022 um 12:52 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/neue-oeffi-jahreskarten-salzburger-verkehrsverbund-startet-vorverkauf-78132820

Kommentare

Schlagzeilen