Chronik

Neuer Augenarzt schon in Sicht

Häufige Beschwerden über einen Tamsweger Mediziner haben Folgen.

Symbolbild (Archiv) SN/apa/fohringer
Symbolbild (Archiv)

Die sich häufenden Beschwerden über den Augenarzt in Tamsweg, der immer wieder Patienten abweist, könnten nun Konsequenzen haben. Außerdem ist eine Verbesserung schon fix.

Ab 2. Juli wird in Murau, der Hauptstadt des steirischen Nachbarbezirks des Lungaus, wieder ein Augenarzt ordinieren. Der Mediziner heißt Herbert Staber und wird Vertragsarzt der steirischen Gebietskrankenkasse sein. Das teilte die Salzburger GKK nach dem SN-Bericht vom Dienstag mit. Die Kassenstelle in Murau sei seit gut einem Jahr unbesetzt. Nun konnte der Nachfolger nach der Pensionierung eines Kollegen gefunden werden.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 22.10.2018 um 07:47 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/neuer-augenarzt-schon-in-sicht-29108893