Chronik

Neuer Goldschmied in Altstadt schmückte schon Erzbischöfe

Vom Benediktinerkloster zum eigenen Betrieb in der Salzburger Altstadt: Goldschmied Thomas Salzburger schafft neben Klassikern wie Eheringen auch Evangeliare - etwa für das Stift Melk.

Vor der Kulisse der Salzburger Altstadt werkt der gebürtige Kitzbüheler Thomas seit Anfang November in seinem eigenen Betrieb in der Sigmund-Haffner-Gasse 16. 1994 schloss er seine Ausbildung zum Gold- und Silberschmied-Meister ab. Seither ist sein beruflicher Werdegang speziell verlaufen: Denn ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 04.07.2020 um 10:24 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/neuer-goldschmied-in-altstadt-schmueckte-schon-erzbischoefe-60940579