Chronik

Neuer Steg führt ins Herz der Halleiner Altstadt

Der Halleiner Pfannhausersteg, einer der wichtigsten Zugänge in die Altstadt, wird erneuert. Die Stadtgemeinde investiert rund 1,4 Mill. Euro.

Schmal, aber äußerst gut frequentiert: So kennen die Halleiner "ihren" Pfannhausersteg. Die 1965 erbaute Brücke führt von der Alten Saline auf der Pernerinsel zum Keltenmuseum und ist neben der Stadtbrücke der wichtigste Zugang in die Altstadt.

Doch die Brücke ist desolat. Eine Totalsperre konnte durch engmaschigere Kontrollen abgewandt werden. Die Halleiner Gemeindevertreter beschlossen im Dezember einstimmig den Neubau samt Architektenwettbewerb. Sieben Büros wurden geladen, der Sieger wurde am Montagnachmittag im Ziegelstadl präsentiert.

Die größte Änderung: Der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 06.12.2021 um 07:52 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/neuer-steg-fuehrt-ins-herz-der-halleiner-altstadt-36865426