Chronik

Neues Modell lenkt Blick auf die Kinder

Das Land gibt dem Personal in Krabbelgruppen und Kindergärten ein neues Instrument an die Hand. Im Zentrum stehen die Kinder.

Neues Modell lenkt Blick auf die Kinder SN/Robert Ratzer
In der „Kindervilla“ von Koko wird schon mit der neuen Dokumentation gearbeitet: Die Pädagoginnen Barbara Raggatz und Miriam Vietz, Anne Greinz von Koko und Leiterin Julia Rüdell (v. li.).

Ein Schneckenhaus stand einen Vormittag lang im Zentrum der Welt des zweijährigen Tobias. Der Bub besucht die Krabbelgruppe in der "Kindervilla" der gemeinnützigen Koko GmbH in Salzburg und hat das Schneckenhaus beim Spielen im Garten entdeckt. "Tobias hat es immer wieder befühlt, bestaunt, präsentiert und ausprobiert, was man alles hineinstecken kann", schildert Leiterin Julia Rüdell.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 13.11.2018 um 05:26 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/neues-modell-lenkt-blick-auf-die-kinder-994297