Chronik

Neun Euro für eine FFP2-Maske: Kunde kritisiert Zeller Apotheke

Vorwurf: Masken zu teuer und nicht zertifiziert. Apothekerin Ulrike Holleis ist empört.

Der Ärger in dieser Causa dürfte bei beiden Beteiligten enorm groß sein.

Kunde Erich Holzmann, seines Zeichens Gründer und Organisator vom "Salzburger Advent", sagt sogar, dass es "eine Schande" sei, was er erlebt habe: "Meine Frau und ich besuchten kürzlich meine Heimatstadt Zell am See, und weil ich die Corona-Maske vergessen hatte, erwarb ich eine FFP2-Maske in der See-Apotheke. Sie kostete neun Euro. Ich dachte mir zunächst gar nicht so viel dabei. Meine Frau klärte mich jedoch darüber ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.11.2021 um 07:39 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/neun-euro-fuer-eine-ffp2-maske-kunde-kritisiert-zeller-apotheke-98583232