Chronik

New Yorker Pianistin organisiert Klassik-Festival in Bad Gastein

"Music in the Alps": Die New Yorker Pianistin Irena Portenko - einst schon als Dreijährige ein nationales Musik-Wunderkind - zieht es im August wieder nach Bad Gastein. Am Programm steht Beethoven.

Die Pianistin Irena Portenko kommt Anfang August nach Gastein  SN/sw/music in the alps
Die Pianistin Irena Portenko kommt Anfang August nach Gastein 

Bereits 2013 startete die Pianistin ihr eigenes Klassik-Festival in Gastein. Das internationale, rein privat organisierte Klassikfestival "Music in the Alps", fiel nur 2020 wegen des Lockdowns aus.

Anlässlich des 250. Geburtstages von Ludwig van Beethoven wählte sie für ihre Auftritte drei von Beethovens schwierigsten und schönsten Stücken. Beethoven schrieb sie am Ende seines Lebens: Opus 109 in E-Dur, Opus 110 in As-Dur und Opus 111 in C-Moll am 4. August 2021 im Wiener Saal, Grand Hotel Europe, Bad ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.10.2021 um 02:34 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/new-yorker-pianistin-organisiert-klassik-festival-in-bad-gastein-107180770