Chronik

Nikolaus als "Türkischmann": Aufregung in Bad Gastein

Das Video einer Nikolaus-Ansprache sorgt im Tal für Diskussionen. Denn die Botschaft ist entgegen dem Brauch alles andere als besinnlich.

Ein Video vom Auftritt macht im Internet die Runde. SN/screenshot
Ein Video vom Auftritt macht im Internet die Runde.

Blanker Rassismus oder bloß Satire? Die Meinungen über eine Nikolaus-Ansprache in "deutsch-türkischem Dialekt" in Bad Gastein sorgt für weitreichende Diskussionen. Denn ein Video vom umstrittenen Auftritt beim Bad Gasteiner Eislaufplatz kursiert mittlerweile nicht mehr nur im Gasteiner Tal, sondern regt auch in den sozialen Medien auf. Der Mann im Kostüm nimmt dabei gezielt türkischstämmige Mitbürger aufs Korn.

"Der Bischof Nikolaus kommt aus Myra, dem heutigen Anatolien. Das heißt also: Ich bin ein ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.11.2020 um 01:05 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/nikolaus-als-tuerkischmann-aufregung-in-bad-gastein-62263057