Chronik

Nordisches Zentrum Saalfelden: Dieser Spatenstich war heiß ersehnt

Zusätzlich zum Spatenstich gab es einen "Spatensprung".

So viele Namen, so viele Gespräche, so viel Engagement und so viel Hartnäckigkeit. Bereits 2009 starteten die nun von Erfolg gekrönten Bemühungen für das Nordische Zentrum Saalfelden.

Aufzählungen hätten den Rahmen gesprengt, aber Bürgermeister Erich Rohrmoser und Vizebürgermeister bzw. Sportstadtrat Thomas Haslinger "mussten" beim feierlichen Spatenstich doch zwei Namen nennen. Franz Oberschneider und Hugo Seidl. Es sei vor allem auch "der Hartnäckigkeit, ja der Verbissenheit" der beiden Männer vom Skiklub Saalfelden zu verdanken, dass das Projekt nun umgesetzt ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.10.2021 um 06:59 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/nordisches-zentrum-saalfelden-dieser-spatenstich-war-heiss-ersehnt-107221024