Chronik

Nur drei halbe Bier? Alkolenker hatte in Saalfelden 2,8 Promille intus

Einen stark betrunkenen Autofahrer haben Polizisten am Freitag in Saalfelden aus dem Verkehr gezogen. Der ertappte Alkolenker gab dann Erstaunliches zu Protokoll.

Waren es tatsächlich nur drei halbe Bier? SN/robert ratzer
Waren es tatsächlich nur drei halbe Bier?

Der durch die Polizisten bei dem 45-jährigen Bosnier durchgeführte Alkotest ergab nämlich einen "außergewöhnlich hohen Wert des Atemalkoholgehaltes" (Polizeibericht). Und zwar 2,8 Promille.

In diesem Zustand hatte der Mann seinen Pkw durch das Stadtgebiet von Saalfelden gelenkt. Bei der Befragung gab der Bosnier an, drei halbe Bier konsumiert zu haben.

Ob das stimmt, kann bezweifelt werden. Der Messwert des geeichten amtlichen Alkomaten war jedenfalls unzweifelhaft.

Der Führerschein wurde dem Bosnier vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Der 45-Jährige wird bei der Bezirkshauptmannschaft Zell am See angezeigt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.09.2020 um 03:46 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/nur-drei-halbe-bier-alkolenker-hatte-in-saalfelden-2-8-promille-intus-85801387

Kommentare

Schlagzeilen