Chronik

Oberndorf: Nach Massenansturm kam es zu Tumulten vor Diskothek - mehrere Bewusstlose

Ein Massenansturm von mehreren hundert Nachtschwärmern hat am späten Freitagabend zu tumultartigen Szenen vor einer Diskothek in Oberndorf geführt. Um die Gefahr zu entschärfen, ließ die Polizei das Lokal noch vor Mitternacht öffnen.

Die Polizei musste die Lage entschärfen. SN/christian Sprenger
Die Polizei musste die Lage entschärfen.

Freitagabend ist die Polizei zu einer Diskothek in Oberndorf gerufen worden, weil von dort mehrere Körperverletzungen gemeldet wurden. Die Lage war tatsächlich heikel. Denn vor der Disko hatten sich bereits mehrere hundert Gäste eingefunden, obwohl das Lokal zu diesem Zeitpunkt noch nicht aufsperren durfte.

Im Polizeibericht heißt es: "Durch das teilweise rücksichtslose Verhalten von Personen kam es im Bereich vor dem Eingang zu einem gefährlichen Gedränge und einige Personen verloren durch ihr Bewusstsein."

Diese wurden von Freunden oder Passanten aus dem Gedränge bzw. Gefahrenbereich geborgen und in Sicherheit gebracht. Eine verletzte Person musste vom Roten Kreuz versorgt werden.

Zehn Polizisten standen im Einsatz. Sie lotsten einen Großteils der wartenden Personen auf einen nahe gelegenen Parkplatz. Der Lokalbetreiber war ebenfalls bemüht, diese für ihn unvorhersehbare Situation zu entschärfen und öffnete das Lokal frühzeitig.

Offensichtlich wollte besonders viele Gäste aus dem benachbarten bayerischen Raum die neue Öffnungszeit für einen Diskothekenbesuch nutzten. Erst gegen 21:30 Uhr war die Situation entschärft. Etwa die Hälfte der Wartenden konnte in das Lokal eingelassen werden und viele hatten auch eingesehen, dass für so viele Gäste kein Platz im Lokal sein kann und waren wieder abgereist.

Der 5. März (Samstag) brachte Österreich ein Ende der meisten Corona-Maßnahmen, fast alles ist wieder möglich, auch wenn man weder geimpft, genesen noch getestet ist. Besucher-Beschränkungen gibt es ebenso wenig wie eine Sperrstunde. Damit konnte auch die Nacht-Gastronomie wieder aufsperren, in Tourismus und Gastronomie sind keine Einschränkungen mehr vorgesehen. Nur in Wien muss man geimpft oder genesen sein, um Lokale besuchen zu können.


Aufgerufen am 24.05.2022 um 02:15 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/oberndorf-nach-massenansturm-kam-es-zu-tumulten-vor-diskothek-mehrere-bewusstlose-117981499

Bergheim: Pkw schleuderte auf Gleisbett

Bergheim: Pkw schleuderte auf Gleisbett

Auf der Bergheimer Landesstraße kam es am Mittwochnachmittag zu einer Kollision zwischen einem Pkw und einem Sand- und Kieslaster. Der Pkw wurde dabei über die Böschung geschleudert und kam beinahe auf den …

Schlagzeilen