Chronik

Oberösterreicherin bei Alpinunfall im Pinzgau schwer verletzt

Eine Oberösterreicherin ist am Samstagvormittag beim Abstieg vom Sonntagshorn (1961 Meter Seehöhe) in Unken gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt.

Der Notarzthubschrauber brachte die Frau ins Unfallkrankenhaus (Symbolbild). SN/apa (punz)
Der Notarzthubschrauber brachte die Frau ins Unfallkrankenhaus (Symbolbild).

Die 51-Jährige aus St. Georgen im Attergau (Bezirk Vöcklabruck) dürfte auf einem nassen Stein ausgerutscht sein und sich einen Unterschenkelbruch zugezogen haben. Sie wurde mit einem Notarzthubschrauber ins UKH Salzburg gebracht.

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.10.2019 um 11:59 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/oberoesterreicherin-bei-alpinunfall-im-pinzgau-schwer-verletzt-39809656

Schlagzeilen