Chronik

Obertauern: Kuh attackierte 86-Jährige - schwer verletzt

Die Frau erlitt einen offenen Unterschenkelbruch und wurde an der Schulter verletzt.

Symbolbild. SN/heinz bayer
Symbolbild.

In Obertauern griff am Mittwochnachmittag eine Kuh aus unbekannten Gründen eine Pensionistin an. Die 86-jährige Urlauberin war mit ihrem Ehemann entlang des Grünwaldsees unterwegs.

Auf dem Weg zurück zur Bergstation der Grünwaldkopfbahn durchquerte das Ehepaar eine eingezäunte Weidefläche, in der sich 23 Kühe und sieben Kälber befanden.

Eine der Kühe rannte auf das Ehepaar zu und stieß die Wienerin zu Boden. Durch den Angriff erlitt die 86-Jährige einen offenen Unterschenkelbruch und wurde an der Schulter verletzt.
Nur durch beherztes Eingreifen konnte der 72-jährige Ehemann die Kuh vertreiben und die Einsatzkräfte alarmieren. Die Bergung der Verletzten erfolgte per Rettungshubschrauber (Martin 1) in das Krankenhaus in Schwarzach im Pongau. Der Ehemann wurde bei dem Vorfall nicht verletzt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 22.09.2020 um 08:34 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/obertauern-kuh-attackierte-86-jaehrige-schwer-verletzt-17170444

karriere.SN.at

Schlagzeilen