Chronik

ÖAMTC-Pannenhelfer befreite Baby Valentina aus Auto

Josef Hollweger rettete in Bad Vigaun die kleine Valentina aus einem versperrten Auto.

Carina G. mit Tochter Isabella, dem befreiten Baby Valentina und ÖAMTC-Pannenhelfer Josef Hollweger.<br><br> SN/öamtc/gurtner
Carina G. mit Tochter Isabella, dem befreiten Baby Valentina und ÖAMTC-Pannenhelfer Josef Hollweger.

Als Carina G. aus Bad Vigaun am Donnerstag ihre dreijährige Tochter Isabella in den Kindergarten fahren wollte, folgte der gleiche Ablauf wie immer: Zuerst wurde die zehn Monate alte Valentina im Kindersitz gesichert, anschließend sollte Isabella ins Auto steigen. Den Schlüssel legte die Frau auf dem Beifahrersitz ab. "Plötzlich machte es "klick" und das Auto war verschlossen. Ich war schockiert, denn Isabella und ich standen draußen und meine Kleine war im Auto eingesperrt und hat herzerweichend geweint", erzählte Carina G..
Die junge Mutter rief den ÖAMTC. Nach acht Minuten traf Josef Hollweger vom ÖAMTC Hallein am Einsatzort ein. Dem "Gelben Engel" gelang es, den Türspalt soweit zu dehnen, dass er einen starken Draht hineinschieben konnte. "Es war gar nicht so leicht, konzentriert zu arbeiten, denn das Baby schrie aus Leibeskräften", sagte Hollweger. Dem Pannenhelfer, selber zweifacher Vater, gelang es das Drahtende zum Schlüsselbund zu schieben, er drückte auf die Fernbedienung und entsperrte so das Fahrzeug. "Ich bin überglücklich, dass alles so schnell gegangen ist und dass Valentina die ganze Aufregung gut überstanden hat", erzählt die zweifache Mutter.

Quelle: SN

Aufgerufen am 15.10.2019 um 11:30 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/oeamtc-pannenhelfer-befreite-baby-valentina-aus-auto-67634830

Unbeteiligte wegen 380 kV vorgeladen

Unbeteiligte wegen 380 kV vorgeladen

Die ersten Zwangsverfahren gegen Grundeigentümer, die der neuen 380-kV-Freileitung nicht zustimmen wollen, sind ab kommendem Montag in Hallein angesetzt. Betroffene bereiten sich mit ihren Rechtsvertretern …

20 Jahre "Lebensfreude" im Seniorenheim Abtenau

20 Jahre "Lebensfreude" im Seniorenheim Abtenau

Am Vormittag ist es ruhig im Café des Seniorenwohnheimes in Abtenau. Maria Pernthaner (91), Barbara Rettenegger (90) und Georg Haigermoser (93) kommen gerne in diesen Raum und unterhalten sich. Alle drei …

Kommentare

Schlagzeilen