Chronik

ÖBB sperren Ofenauertunnel in Golling wegen Felsputz

Die Bahn will verhindern, dass es im Frühjahr zu Steinschlägen kommt. Zudem werden Arbeiten im Gleisbereich und Inspektionen im Tunnel durchgeführt. Die Strecke muss für drei Tage gesperrt werden - von 8.45 bis 16.40 Uhr.

Bergputzer werden in der rund 400 Meter hohen Wand über dem Ofenauertunnel-Südportal präventiv Fels und Gestein entfernen.  SN/öbb
Bergputzer werden in der rund 400 Meter hohen Wand über dem Ofenauertunnel-Südportal präventiv Fels und Gestein entfernen.

Die ÖBB führen umfangreiche Fels- und Hangsicherungsarbeiten im Bereich des Ofenauertunnel-Südportals durch. Die Bergputzer werden in der rund 400 Meter hohen Wand präventiv Fels und Gestein entfernen. Die Strecke muss dafür am Samstag, Sonntag und Montag jeweils von 8.45 bis 16.40 Uhr gesperrt werden. Die ÖBB führen die Arbeiten durch, bevor der Winter kommt. Damit soll sichergestellt werden, dass es bei Witterungseinflüssen durch Eis, Schnee und folgendes Tauwetter im Frühjahr nicht zu Steinschlägen kommt.

150 Meter lange Mauer aus 1916 wird abgetragen

Um die Zeit der Sperre so effizient wie möglich zu nutzen, werden auch gleichzeitig mehrere Arbeiten im Gleisbereich durchgeführt und Schienen erneuert. Im Ofenauertunnel werden Inspektionen durchgeführt und vor dem Tunnelportal an besonders beanspruchten Stellen 240 Meter Schienen erneuert, ebenso weitere 620 Meter Schienen zwischen Sulzau und Werfen. Auf 500 Metern Länge erneuern die ÖBB die erschütterungsdämmenden Auflagen auf Schwellen. Zudem werden Teile von Weichen im Bereich der Überleitstelle erneuert. Des Weiteren wird eine 150 Meter lange und bis zu 1,70 Meter hohe Mauer aus dem Jahr 1916 in Sulzau abgetragen und eine Betriebszufahrt zu den Bahnanlagen errichtet.

Informationen für die Kundinnen und Kunden

Für den Zeitraum der Arbeiten wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen für alle Züge zwischen Bischofshofen (Fernverkehr) bzw. Werfen (Nahverkehr) und Golling eingerichtet. Fahrgäste werden gebeten, sich vorab unter oebb.at, mittels Scotty-App oder telefonisch beim ÖBB-Kundenservice unter 05-1717 über ihre gewünschte Verbindung zu informieren. Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste, die für ihre barrierefreie Reise Unterstützung benötigen, werden ersucht, vor Reiseantritt mit dem ÖBB-Kundenservice unter 05-1717 Kontakt aufzunehmen.

Aufgerufen am 09.12.2021 um 03:43 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/oebb-sperren-ofenauertunnel-in-golling-wegen-felsputz-111069577

Hohe Ehren für Abtenauer Bundesheeroffizier

Hohe Ehren für Abtenauer Bundesheeroffizier

Oberst Markus Kronreif wurde kürzlich mit dem "Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich" geehrt. Der Kommandant der Luftraumüberwachung (und Tennengauer Bezirksfeuerwehrkommandant) …

Kommentare

Schlagzeilen