Chronik

Ölaustritt und Verkehrsbehinderung nach Pkw-Unfall

Ein Verkehrsunfall in Schwarzach am Freitagabend forderte die Einsatzkräfte.

Symbolbild.  SN/bilderbox
Symbolbild.

Ein 22-jähriger Pkw-Lenker war gegen 21.30 Uhr mit seinem Auto aus bislang unbekannter Ursache von der Pinzgauer Straße abgekommen. Sein Wagen prallte gegen eine Steinwand. Durch den Aufprall wurden nach Information der Polizei keine Personen verletzt, jedoch wurde die Ölwanne des Fahrzeugs beschädigt. Öl trat aus.

Auf der regennassen Fahrbahn und durch das erhöhte Verkehrsaufkommen habe sich Öl rasch verteilt, berichtet die Polizei. Ein Eindringen in das Kanalsystem wurde befürchtet.

Die Feuerwehr Schwarzach rückte mit vier Fahrzeugen zur Unfallstelle aus, band das Öl und reinigte die Straße. Die Pinzgauer Straße war durch den Unfall und die Reinigungsarbeiten für die Dauer von etwa eineinhalb Stunden nur einspurig befahrbar.

Aufgerufen am 26.01.2022 um 11:35 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/oelaustritt-und-verkehrsbehinderung-nach-pkw-unfall-66194296

Polizisten zogen betrunkenen Lenker aus dem Verkehr

Polizisten zogen betrunkenen Lenker aus dem Verkehr

Polizisten zogen in Bad Hofgastein einen Alkolenker aus dem Verkehr. Der 38-jährige Mann war mit einem Pkw ohne gültige Zulassung unterwegs. Eine Lenkberechtigung konnte der Mann nicht vorweisen, weil er …

Kommentare

Schlagzeilen