Chronik

Österreich erlebte zweitsonnigsten April der Messgeschichte

Vorläufige Monatsbilanz belegt: April war ungewöhnlich heiß und trocken.

Heiß, sonnig und trocken wie lange nicht präsentierte sich der April 2020. SN/Jenny Sturm - Fotolia
Heiß, sonnig und trocken wie lange nicht präsentierte sich der April 2020.

Der April wusste heuer einmal mehr nicht, was er will. So begann der Monat, vor allem in der Osthälfte Österreichs, sogar mit einigen Kälterekorden. Neue lokale Tiefstwerte wurden etwa am 2. April an den Wetterstationen in Freistadt mit -8,7 °C und in Krems mit -5,0 °C gemessen.

Hitze folgte auf Kälterekorde

Darauf folgte allerdings ein fast durchgehend überdurchschnittlich warmer Monat. "Im Tiefland Österreichs war der April 2020 um 2,1 °C wärmer als das vieljährige Mittel und damit einer der 15 wärmsten Aprilmonate seit 1767", sagt Alexander Orlik von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG). "Auf den Bergen war es mit einer Abweichung von +3,4 °C der viertwärmste April seit Beginn der hochalpinen Messreihe 1851."

Nur 2007 war es sonniger

Bei den Sonnenstunden lag der Monat heuer um 55 Prozent über seinem Durchschnittswert, womit er als bislang zweitsonnigster April in der Messgeschichte aufscheint. Mehr Sonne gab es nur 2007. Markant war freilich auch die Trockenheit. Über die gesamte Fläche Österreichs gesehen gab es weniger als die Hälfte der Niederschlagsmenge eines durchschnittlichen Aprils (minus 60 Prozent Niederschlag). Es war somit einer der 15 trockensten Aprilmonate der Messgeschichte.

Trockener Frühling

Da auch bereits der März sehr wenig Niederschlag gebracht hat, bahnt sich einer der trockensten meteorologischen Frühlinge (ab 1. März) der Messgeschichte an. "Über die gesamte Fläche Österreichs gesehen gab es im März und April 2020 um 45 Prozent weniger Niederschlag als im vieljährigen Mittel", berichtet ZAMG-Klimatologe Orlik. "In der 163-jährigen Messreihe hier kam es nur zehn Mal vor, dass diese beiden Monat gemeinsam so trocken waren, zuletzt 2011."

Quelle: SN

Aufgerufen am 27.09.2020 um 11:27 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/oesterreich-erlebte-zweitsonnigsten-april-der-messgeschichte-86943142

Kommentare

Schlagzeilen