Chronik

Ohne Corona-Maßnahmen wäre das Behelfsspital im Salzburger Messezentrum schon in Betrieb

 SN/sn

Es sind durchwegs gute Nachrichten, die Landesstatistiker Gernot Filipp am Freitag zu berichten hatte: Erstmals gab es in Salzburg mehr Menschen, die sich von einer Infektion mit dem Coronavirus wieder erholt hatten, also solche, die noch akut erkrankt waren. Konkret waren es am Freitag um 13 Uhr 595 Genesene, die 546 aktuell noch Infizierten gegenüberstanden. Bis zum Abend wurden weitere 15 Personen als genesen gemeldet. Die Wachstumsrate der Infektionen sank seit Mitte März von 25 bis 30 Prozent auf 1 ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.11.2020 um 06:15 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/ohne-corona-massnahmen-waere-das-behelfsspital-im-salzburger-messezentrum-schon-in-betrieb-86073106