Chronik

Omikron im Pongau: Infizierte in Hotels und bei Skischulen

Besonders in Flachau wurden viele Neuinfektionen verzeichnet. Die vielen Infektionen stellen auch Tourismusbetriebe vor Probleme.

In Flachau wurden in den vergangenen 7 Tagen 122 Neuinfektionen registriert. SN/Robert Ratzer
In Flachau wurden in den vergangenen 7 Tagen 122 Neuinfektionen registriert.

Die Ausbreitung der hoch ansteckenden Omikron-Virusvariante ist derzeit vor allem im Pongau zu spüren. Bei der Zahl der neuen Infektionen sticht die Gemeinde Flachau heraus: 122 neue Infektionen wurden dort in den vergangenen sieben Tagen registriert. Es handle sich bei den Infizierten vor allem um Personen, die keinen Hauptwohnsitz in der Gemeinde hätten, sagt Bürgermeister Thomas Oberreiter. "Es sind relativ viele Skilehrer dabei, auch bei Angestellten von Hotel- und Gastronomiebetrieben, die in Mitarbeiterheimen untergebracht sind, haben wir relativ viele Fälle."

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.05.2022 um 03:03 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/omikron-im-pongau-infizierte-in-hotels-und-bei-skischulen-114938191