Chronik

Paare heiraten oft an magischem Datum

Standesbeamte haben diesen Sommer viel zu tun: Der 7. 7. 2017 ist bei Brautpaaren ein begehrtes Datum - zumindest in der Stadt Salzburg.

Der Monat Juli bringt in diesem Jahr gleich zwei spezielle Daten: den 7. 7. 2017 und den 17. 7. 2017. "Da der 7. Juli auf einen Freitag fällt, ist dieser Tag natürlich sehr begehrt", sagt Stefan Fuchs, Standesbeamter der Stadt Salzburg. Normalerweise fänden Trauungen dienstags, freitags und samstags von 8 bis 13 Uhr statt. "An so einem magischen Datum lassen wir den Marmorsaal extra bis 16 Uhr geöffnet." Das ergibt 22 Trauungen im Marmorsaal im Schloss Mirabell sowie drei weitere an externen Veranstaltungsorten wie Schloss Leopoldskron oder Schloss Mönchstein.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 25.09.2018 um 01:55 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/paare-heiraten-oft-an-magischem-datum-447826