Chronik

Paracelsusbad: Zum Start droht "Blockabfertigung"

Die Tiefgarage mit ihren 71 Pkw-Stellplätzen wird erst im Frühjahr 2020 zur Verfügung stehen.

Wer wirft wen ins kalte Wasser? Vizebgm. Bernhard Auinger und Bgm. Harald Preuner bei der Eröffnung des Paracelsusbades. SN/wildbild
Wer wirft wen ins kalte Wasser? Vizebgm. Bernhard Auinger und Bgm. Harald Preuner bei der Eröffnung des Paracelsusbades.

Wenn am Samstag das Paracelsusbad um 9 Uhr seine Türen öffnet, dann dürfte das einen großen Besucherandrang auslösen. Die Hoffnung der Betreiber ist, dass möglichst viele öffentlich anreisen. 650 Gäste haben Platz - aber man werde nicht so lange warten können, bis das Bad bis auf den letzten Platz gefüllt sei, erklärte Salzburg Tourismus-geschäftsführer Bert Brugger. "Wir wollen ja, dass die Leute dann beim Nachhausegehen einen schönen Badetag in Erinnerung behalten und nicht ein bummvolles Bad." Man werde behutsam vorgehen. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.12.2021 um 12:42 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/paracelsusbad-zum-start-droht-blockabfertigung-77539153