Chronik

Paragleiter in Werfenweng abgestürzt - schwer verletzt

Zu einem Paragleiter-Absturz kam es am Samstag im Bereich Bischlinghöhe in Werfenweng.

Paragleiter-Absturz in Werfenweng (Archivbild).  SN/robert ratzer
Paragleiter-Absturz in Werfenweng (Archivbild).

Einen Schwerverletzten hat am Samstagnachmittag eine Kollision zweier Paragleiter in Werfenweng (Pongau) gefordert. Wie die Polizei Salzburg am Abend mitteilte, stießen im Startbereich der Bischlingshöhe aufgrund von Windböen zwei Paragleiter zusammen. Ein 28-jähriger Salzburger konnte sein Fluggerät trotz Schwierigkeiten am Boden unverletzt aufsetzen. Der zweitbeteiligte Paragleiter, ein 30-jähriger Münchener, stürzte aber ab und verletzte sich schwer. Nach Erstversorgung an der Unfallstelle wurde das deutsche Unfallopfer demnach mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus nach Schwarzach geflogen, wo ein mehrfacher Lendenwirbelbruch diagnostiziert wurde.

Aufgerufen am 27.10.2021 um 06:11 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/paragleiter-in-werfenweng-abgestuerzt-schwer-verletzt-101024560

Wanderin stürzte in Bad Gastein in den Tod

Wanderin stürzte in Bad Gastein in den Tod

Eine Wanderin ist am Sonntagvormittag in Bad Gastein im Pongau tödlich verunglückt. Laut Bergrettung haben Augenzeugen beobachtet, wie die Frau beim Fotografieren einen Schritt zu weit zurück in Richtung …

Lenker mit 106 km/h im Ortsgebiet geblitzt

Lenker mit 106 km/h im Ortsgebiet geblitzt

Bei Radarkontrollen im Pongau wurden am Samstagvormittag mehr als 800 Fahrzeuge gemessen. 67 von ihnen überschritten die erlaubte Geschwindigkeit - die Lenker werden angezeigt. Spitzenreiter im negativen …

Postgebäude in Radstadt steht zum Verkauf

Postgebäude in Radstadt steht zum Verkauf

1,15 Millionen Euro ist der Einstiegspreis für die zentral situierte Liegenschaft der Post. Die Gemeinde hat Interesse, fürchtet jedoch eine Preistreiberei. Die Postfiliale soll auf jeden Fall im Haus bleiben.

Kommentare

Schlagzeilen