Chronik

Paragleiter stürzt bei Landung von der Gaisbergspitze ab

Ein 58-Jähriger kam beim Landeanflug von der Gaisbergspitze in thermische Turbulenzen und stürzte aus einer Höhe von etwa fünf Metern ab.

Symbolbild. SN/robert ratzer
Symbolbild.

Am späten Freitagnachmittag geriet ein 58-jähriger Oberösterreicher aus dem Bezirk Gmunden mit einem Gleitschirm nach dem Flug von der Gaisbergspitze beim Landeanflug im Guggenthal in thermische Turbulenzen. Aus einer Höhe von etwa fünf Metern stürzte er mit seinem Fluggerät auf die Wiese.
Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Verletzte in das Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert. Die genauen Unfallumstände konnten noch nicht ermittelt werden.

Quelle: SN

Aufgerufen am 28.10.2020 um 05:04 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/paragleiter-stuerzt-bei-landung-von-der-gaisbergspitze-ab-87323143

Kommentare

Schlagzeilen