Chronik

Partner auf vier Pfoten helfen, den Alltag zu meistern

Sie erkennen Unterzucker, öffnen für Rollstuhlfahrer Türen und schlagen Alarm: In Nußdorf findet sich Österreichs größte Schule für Partnerhunde.

Noch tapsen sie mit ihren kurzen Beinen etwas ungelenk herum, sind verspielt und verschmust - trotzdem beginnt für fünf Hundewelpen bald der Ernst des Lebens. Die wenige Wochen alten Labrador Retriever des Vereins Partnerhunde sollen zu Gastfamilien kommen, um sich dort auf ihre künftigen Aufgaben vorzubereiten.

Der Verein bildet die Tiere zu Assistenzhunden für Menschen mit Behinderung aus. "Bei den Gastfamilien sollen sie das ganz normale Alltagsleben kennenlernen", sagt Partnerhunde-Geschäftsführerin Elisabeth Färbinger. Die Tiere sollen mitbekommen, was zu einem Leben mit einer Familie dazugehört. "Am liebsten sind uns Haushalte, wo es richtig zugeht", sagt Färbinger. Denn: Nach acht Monate kehren die Retriever zurück in die Nußdorfer Ausbildungsstation des Vereins. Dort werden sie zu Assistenzhunden ausgebildet. Professionelle Trainerinnen zeigen den Hunden, wie sie Menschen mit Behinderungen im Alltag unterstützen können. Die Tiere lernen, Krücken aufzuheben, Türen zu öffnen, das Telefon zu bringen oder auch die Waschmaschine auszuräumen. "Die Ausbildung läuft spielerisch ab. Mit Drill würde das nicht klappen", sagt Trainerin Andrea Kainbacher. Assistenzhunde können auch Zuckerkranken helfen. Die Hunde erkennen Anzeichen von Unterzucker und können im Ernstfall Alarmknöpfe drücken.

Im Alter von 16 Monaten lernen die Hunde schließlich ihre künftigen Besitzer kennen. Für Färbinger ist dies immer ein besonderer Moment: "Menschen mit Behinderung werden dank der Hunde selbstständiger, selbstsicherer und fühlen sich nicht so einsam."

Aufgerufen am 12.12.2018 um 12:23 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/partner-auf-vier-pfoten-helfen-den-alltag-zu-meistern-28935889

HTL-Schüler auf Mission zum Mond

HTL-Schüler auf Mission zum Mond

Sechs Schüler der HTL Salzburg greifen nicht nach den Sternen, sondern nach dem Erdtrabanten. Sie sind Teil einer privaten Mondmission. Es klingt unglaublich, aber mit ihrer Diplomarbeit tragen die sechs …

"Stille Nacht" erklingt nun auch im Süden Nigerias

"Stille Nacht" erklingt nun auch im Süden Nigerias

Die Regionalsprache Igbo ist die dreihundertunderste, in die das Lied übersetzt wurde - zu hören bei den Stille-Nacht-Historienspielen. Azuka Tuburu ist vom Fach. Als Musikwissen- schafterin kann sie genau …

Hilfe, damit Elias zur Ruhe kommen kann

Hilfe, damit Elias zur Ruhe kommen kann

Ein zweijähriger Bub hat stark ausgeprägten frühkindlichen Autismus. Das bringt seine Familie auch in große finanzielle Schwierigkeiten. Das Foto des zweijährigen Elias mit dem Hund der Familie ist eines …

Karriere

Top Events

Kommentare

Schlagzeilen