Chronik

PCR-Chaos in Salzburg: Klagen sind für das Land noch "kein Thema"

Weiter Probleme bei Gurgeltests. Etwaige rechtliche Schritte müsste das Land setzen, nicht der Bund.

Novogenia-Chef Daniel Wallerstorfer und Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) bei der Vorstellung der PCR-Gurgeltests am 21. Oktober in Eugendorf. SN/land salzburg/probst
Novogenia-Chef Daniel Wallerstorfer und Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) bei der Vorstellung der PCR-Gurgeltests am 21. Oktober in Eugendorf.

Zunächst waren die Testsets vergriffen, dann sorgten gezielte massenhafte Aufrufe der Internetseite für Ausfälle, hinzu kamen Störungen bei der Registrierung und Verzögerungen bei der Auswertung jenseits von 48 Stunden (bei 72 Stunden Gültigkeit) - wenn denn überhaupt ein Ergebnis zugestellt wurde. "Da haben wir einige Kinderkrankheiten feststellen müssen in verschiedenen Bereichen", sagte Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) kürzlich zu den Pannen bei den PCR-Gurgeltests.

Seit 27. Oktober sind die Tests im Umlauf. Vier Wochen nach dem Start von "Salzburg ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.01.2022 um 09:34 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/pcr-chaos-in-salzburg-klagen-sind-fuer-das-land-noch-kein-thema-112896514