Chronik

Pfarrer stichelte am Altar in Mondsee gegen FPÖ: Kein Verfahren

Weil er gegen die FPÖ wetterte, wurde ein Priester von einem Kirchgänger angezeigt. Verhetzung kann die Staatsanwaltschaft Wels jedoch nicht erkennen.

Die Basilika von Mondsee (Archivbild). SN/sw
Die Basilika von Mondsee (Archivbild).

Keine Konsequenzen drohen Ernst Ellinger (79). Der Priester sprach im vergangenen November am Mondseer Altar von "blauer Brut" und warnte im Vorfeld zur Bundespräsidenten-Stichwahl am 4. Dezember vor "freiheitlichen Pharisäern". Ellinger lebt im Tiroler Anteil der Erzdiözese Salzburg. Er hatte die Vertretung für den Mondseer Ortspfarrer Ernst Wageneder übernommen, der im vergangenen Jahr auf Kur gewesen ist.

Ein empörter Kirchgänger erstattete nach Ellingers Predigt Anzeige wegen Verhetzung. Die Ermittlungen brachten kein Ergebnis: "Der Tatbestand der Verhetzung ist nicht erfüllt, weil eine politische Partei keine geschützte Gruppe ist", erklärte Birgit Ahamer von der Staatsanwaltschaft Wels.

Priester erleichtert - und weiterhin kämpferisch

Ellinger zeiget sich am Montag gegenüber den "Salzburger Nachrichten" erleichtert: "Ich wurde vom Vertretungsposten hinausgeschmissen und darüber hinaus angezeigt. Dabei habe ich nur das Evangelium mit einem aktuellen Dreh ausgelegt und mit der Situation Zuflucht suchender Flüchtlinge verknüpft. Gut, dass der Spuk nun ein Ende hat."

Von der Kirche in Oberösterreich und Salzburg fühlt sich der pensionierte Priester im Stich gelassen. Erzbischof Lackner habe ihn angerufen und zurechtgewiesen, weil kirchliche Amtsträger sich nicht zu parteipolitischen Themen äußern sollen. "Aber Jesus war auch ein Ungehorsamer", sagt Ellinger und fügt an: "Der Ausgang der Bundespräsidentenwahl war mein größtes Fest."
Ernst Ellinger ging 2008 als Pfarrer von Breitenbach am Inn (Erzdiözese Salzburg, Tiroler Teil) in Pension. Seither übernahm er immer wieder Aushilfen in Pfarren und soll immer wieder Themen wie Naturschutz, Bauernsterben oder Raffgier direkt und meist humorvoll angesprochen haben.

Aufgerufen am 21.09.2018 um 02:49 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/pfarrer-stichelte-am-altar-in-mondsee-gegen-fpoe-kein-verfahren-546019

Schlagzeilen