Chronik

Pfotenhilfe Lochen: Vier Eichhörnchen-Babys gerettet

In nur drei Tagen rettete die Pfotenhilfe vier Eichhörnchen vor dem Erfrieren. Der Tierschutzhof appelliert zu Fütterung der Wildtiere.

Der Wintereinbruch setzt vielen Wildtieren gerade sehr zu. Vor allem Jungtiere kommen mit Kälte und Schnee schlecht zurecht. So auch jene vier Eichhörnchen-Babys, die nun im Tierschutzhaus Pfotenhilfe in Lochen aufgepäppelt werden. Ihre Mutter dürfte verunglückt sein. Auch 18 Hasenbabys, sechs Taubenküken und ein Erlenzeisig mit Anflugtrauma werden derzeit dort versorgt. Pfotenhilfe-Geschäftsführerin Johanna Stadler appelliert: "Wenn ein Eichhörnchen sich Menschen nähert und zutraulich ist, sucht es Hilfe."  

Aufgerufen am 16.04.2021 um 01:16 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/pfotenhilfe-lochen-vier-eichhoernchen-babys-gerettet-102126913

Kommentare

Schlagzeilen