Chronik

Piesendorf: Sturer Lenkerin droht nun der Psycho-Test

62-Jährige war mit ihrem Auto ohne Führerschein unterwegs, weil sie ihre Einkäufe nicht allein nach Hause tragen kann - und das nicht nur ein Mal.

Die Polizei zog die Lenkerin aus dem Verkehr. Wieder einmal. SN/robert ratzer
Die Polizei zog die Lenkerin aus dem Verkehr. Wieder einmal.

Einer 62-jährigen Frau aus dem Pinzgau droht nun eine "Überprüfung der allgemeinen Verkehrszuverlässigkeit", sprich: ein Psycho-Test. Schon im Vorjahr war sie beim Autofahren ohne Führerschein ertappt worden und hatte damals den Alkotest verweigert. Am Donnerstag wiederholte sich der Vorfall in Piesendorf. Sie könne ihre Einkäufe ja nicht immer allein heimtragen, blaffte sie jene Polizisten an, die sie stoppten und ihr die Weiterfahrt untersagten. Prompt startete die Frau ihr Auto, stellte es auf einem Parkplatz ab und ging davon. Der Anzeige entkommt sie auch diesmal nicht.

Aufgerufen am 02.10.2022 um 12:01 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/piesendorf-sturer-lenkerin-droht-nun-der-psycho-test-120626248

Hochwasserschutz in Saalfelden verzögert sich

Hochwasserschutz in Saalfelden verzögert sich

Die Gründung der neuen Hochwasserschutzgenossenschaft Urslau, die Voraussetzung für die Fertigstellung des Hochwasserschutzes für Saalfelden ist, zieht sich. Die Gründungsversammlung wurde bereits von Oktober …

Kommentare

Schlagzeilen