Chronik

Pkw fährt bei Puch auf Asfinag-Wagen auf: Ein Toter

Eine Person ist am Montagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der A10 bei Puch in Fahrtrichtung Salzburg gestorben.

Um 13:30 wollten sich zwei Asfinag-Fahrzeuge in Position bringen, um Gehölzpflege neben der Autobahn A10 kurz nach der Ursteinbrücke abzusichern. Die beiden Fahrzeuge standen noch auf dem Pannenstreifen, als ein 25-jähriger Mann mit seinem Pkw dagegen fuhr. Nach Angaben der Polizei konnte der Lenker noch kurz befragt werden - er gab ein, eingeschlafen zu sein. Sein 28-jähriger Beifahrer starb noch an der Unfallstelle. Die beiden Insassen haben ihren Wohnort in Deutschland. Das Fahrzeug ist in Rosenheim in Bayern zugelassen. Die Staatsbürgerschaft des Unfall-Lenkers war vorerst nicht bekannt. Die Asfinag-Mitarbeiter wurden nicht verletzt. Die Autobahn ist in Fahrtrichtung Salzburg war komplett gesperrt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 19.08.2019 um 12:56 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/pkw-faehrt-bei-puch-auf-asfinag-wagen-auf-ein-toter-2322322

Parkgaragen als Zankapfel in Hallein

"Ja, es hat nie eine Generalversammlung gegeben. Das war falsch, ein Fehler der Stadtamtsdirektion", sagt der Halleiner ÖVP-Stadtrat Gottfried Aschauer. Das sei aber ein Formalakt, leicht zu sanieren, man …

Schlagzeilen