Chronik

PKW fuhr Fußgängerin in der Stadt Salzburg an

Der 23-jährige Lenker konnte nicht mehr ausweichen, als die Fußgängerin plötzlich die Fahrbahn überquerte.

Symbolbild. SN/www.BilderBox.com
Symbolbild.

Bei einem Unfall in der Stadt Salzburg wurde eine 35-jährige Philippinin unbekannten Grades verletzt. Sie wollte auf Höhe des Hotel Sacher die Fahrbahn überqueren, als sie vom Auto eines 23-jährigen Lenkers gerammt wurde. Der Mann konnte das Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand bringen. Er hatte die Frau erst zu spät gesehen, weil sie hinter einer Baustellenabdeckung hervor kam. Sie wurde ins UKH Salzburg eingeliefert. Eine Alkotest bei beiden Beteiligten verlief negativ.

Aufgerufen am 01.12.2022 um 11:41 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/pkw-fuhr-fussgaengerin-in-der-stadt-salzburg-an-65455144

Wachsamkeit ist geboten

In zehn Jahren setzt sich eine dicke Staubschicht an. Das Kapitel Finanzskandal ruht im Archiv, der Schlussstrich ist …

Autorenbild

Kommentare

Schlagzeilen