Chronik

Pkw kollidieren frontal: Zwei Schwerverletzte in Weißbach

Offenbar wegen Sekundenschlafs geriet ein 50-Jähriger am Montagnachmittag im Gemeindegebiet von Weißbach bei Lofer mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn. Das Auto kollidierte frontal mit einem entgegenkommendem Fahrzeug.

Der entgegenkommende Pkw wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen einen Baum geschleudert. Die Feuerwehr musste den Lenker mit der Bergeschere aus dem total beschädigten Auto befreien. Er wurde schwer verletzt in das Salzburger Unfallkrankenhaus geflogen.

Der Wagen des 50-Jährigen kam nach der Kollision auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Der Lenker aus Deutschland verletzte sich leicht, seine 37-jährige Freundin hingegen schwer. Ein Rettungshubschrauber flog sie in das Schwarzacher Krankenhaus. An den Bergungs-, Absicherungs- und Aufräumungsarbeiten waren die Freiwilligen Feuerwehren von Weißbach, St.Martin und Saalfelden mit insgesamt fünf Fahrzeugen und rund 30 Mann beteiligt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 17.02.2019 um 06:40 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/pkw-kollidieren-frontal-zwei-schwerverletzte-in-weissbach-39907714

Saalfelden: Ringen um Mandate in der roten Hochburg

Saalfelden: Ringen um Mandate in der roten Hochburg

Die SPÖ will ihre dominante Position stärken, die ÖVP kräftig zulegen. Grüne und FPÖ rittern um Platz drei. Am Dienstag, 19. Februar, stellen sich die Spitzenkandidaten der SN-Diskussion. Alle Bürger sind …

Dachlawine begrub in Salzburg einen Mann unter sich

Dachlawine begrub in Salzburg einen Mann unter sich

Der Mann wurde beim Abschaufeln einer Almhütte vom Schnee mitgerissen. Er wurde leicht verletzt ins Spital gebracht. Eine Dachlawine hat am Samstagnachmittag in Bruck bei der Tödlingalm (Pinzgau) einen Mann …

Schöne Heimat

Die Drei"

Von Georg Ackerer
16. Februar 2019
... v. Li. Schönfeldspitze, Selbhorn & Wildalmkircherl

Schlagzeilen