Chronik

Pkw-Lenker fuhr ohne Licht durch Maxglan: Streit entbrannt

Vater und Sohn wurden bei der Auseinandersetzung verletzt.

Symbolbild SN/APA (Archiv/Gindl)/BARBARA GINDL
Symbolbild

In Salzburg-Maxglan gerieten am Mittwochabend der Lenker eines deutschen Pkw und ein 55-jähriger Radfahrer aneinander. Der Streit war entbrannt, weil der Autofahrer bei Dunkelheit ohne Licht fuhr. Der Radfahrer wurde von seinem 24-jährigen Sohn mit dem Scooter begleitet.
Bei der Auseinandersetzung wurden Vater und Sohn im Gesicht unbestimmten Grades verletzt und wurden in das Landeskrankenhaus Salzburg gebracht. Der unbekannte Pkw-Lenker flüchtete. Eine sofortige Fahndung verlief bisher negativ.

Quelle: SN

Aufgerufen am 25.08.2019 um 02:35 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/pkw-lenker-fuhr-ohne-licht-durch-maxglan-streit-entbrannt-73275643

Schlagzeilen