Chronik

Pkw prallt gegen Pinzgaubahn: Drei Verletzte

Das Fahrzeug war auf einem unbeschrankten Bahnübergang mit dem Zug kollidiert.

Die Feuerwehr half bei den Aufräumarbeiten. SN/ff piesendorf
Die Feuerwehr half bei den Aufräumarbeiten.

Glimpflich endete ein Zusammenstoß zwischen einem Zug und der Pinzgaubahn am Dienstag in Piesendorf. Nach ersten Informationen war ein Pkw mit deutschem Kennzeichen auf dem unbeschrankten Bahnübergang im Ortsteil Fürth mit einem Zug kollidiert. Laut dem Roten Kreuz wurde eine Frau mittelschwer, zwei weitere Fahrzeuginsassen leicht verletzt. Alle drei Personen brachte die Rettungsorganisation in das Krankenhaus nach Zell am See. Die Freiwillige Feuerwehr Piesendorf unterstützte den Abtransport des verunfallten Pkw mit zwölf Einsatzkräften.

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.05.2019 um 06:41 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/pkw-prallt-gegen-pinzgaubahn-drei-verletzte-13795852

Die Rauriser nähen es selbst

Die Rauriser nähen es selbst

Die Kleidung soll aus dem Ort kommen statt aus Bangladesch oder aus Pakistan. Das ist das Ziel einer von der EU geförderten Initiative in Rauris. Sie wolle ihren Kindern nicht sagen, dass sie sich das T-Shirt …

Schöne Heimat

Im Pollenkleid - hoffentlich ohne Mikroplastikpartikel

Von Gabriela Heimhofer
20. Mai 2019
Erschreckenderweise stand heute zu lesen, dass im Honig Miniplastikpartikel nachgewiesen wurden.

Schlagzeilen