Chronik

Pkw prallte gegen Obus: Vier Verletzte in Maxglan

Vier Verletzte hat Sonntagabend ein Verkehrsunfall in Salzburg-Maxglan gefordert. Ein Pkw war gegen einen Obus geprallt.

Der Unfall ereignete sich gegen 20.45 Uhr. Ein 19-jähriger Salzburger war mit seinem Pkw von der Michal-Filz-Gasse in die Innsbrucker Bundesstraße eingebogen. Dabei dürfte er den Obus der Linie 2 übersehen haben.

"Es kam zur rechtwinkeligen Kollision der beiden Fahrzeuge", berichtete die Polizei. Dabei wurden die beiden Lenker sowie zwei im Obus befindliche Fahrgäste und die Beifahrerin des Pkw-Lenkers leicht verletzt. Die Lenker wurden vom Roten Kreuz in das LKH Salzburg gebracht. Der Pkw musste abgeschleppt werden. An der Unfallstelle kam es zu leichten Verzögerungen.

Quelle: Spre

Aufgerufen am 25.05.2020 um 06:34 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/pkw-prallte-gegen-obus-vier-verletzte-in-maxglan-1987918

Auch in der Stadt Salzburg fehlen Nahversorger

Auch in der Stadt Salzburg fehlen Nahversorger

Eine neue Studie zeigt, dass es in Gnigl und Parsch unterversorgte Bereiche gibt. Zugleich arbeitet die Stadt daran, dass auch bestehende Geschäfte überbaut werden. Zwei Projekte sind bereits fix.

Salzburg AG: Vorstand fordert viel mehr Solarflächen

Salzburg AG: Vorstand fordert viel mehr Solarflächen

Leohard Schitter will beim Erreichen der Klimaziele kräftig mithelfen - die heimischen Energiekonzerne kämen dann aber mit Solarpanelen auf Dachflächen nicht aus. Man müsse auch viele Anlagen auf großen …

Schlagzeilen