Chronik

Polizei berichtet über weitere Feiertags-Einbrüche

Bisher unbekannte Täter drangen in den letzten Tagen in rund 50 Häuser in und um Salzburg ein.

Symbolbild. SN/apa (archiv/pfarrhofer)
Symbolbild.

Die Salzburger Polizei berichtet neuerlich über Einbrüche, die sich um die Weihnachtsfeiertage ereignet haben.

Bislang unbekannte Täter brachen in der Zeit zwischen 23. und 26. Dezember über die Terrassentüre in ein Einfamilienhaus in Hallein ein und erbeuteten dabei einige Getränke und Verbandszeug. In Golling drangen unbekannte Täter in der Nacht zum 24. Dezember über ein Fenster in ein Einfamilienhaus ein und durchsuchten es. Ob etwas erbeutet wurde, steht noch nicht fest.

In der Nacht auf 27. Dezember kam es in Glasenbach zu Einbrüchen, wobei bislang Unbekannte über ein Fenster in ein Einfamilienhaus einbrachen und Bargeld sowie etwas Schmuck stahlen. Ebenso versuchten unbekannte Täter in ein Firmengebäude einzubrechen, scheiterten aber an der Eingangstüre. In der Gemeinde Bergheim verschafften sich Unbekannte in der selben Nacht durch Aufbrechen von Fenstern bzw. Türen Zutritt zu drei Einfamilienhäusern und durchsuchten diese. Die Täter erbeuteten etwas Bargeld und Schmuck.

In den Abendstunden des 27. Dezember brachen bisher unbekannte Täter in die Sakristei einer Kirche in der Stadt Salzburg ein. Dort erbeuteten sie eine gering Menge Münzgeld. In Einfamilienhäuser in Salzburg-Taxham drangen Unbekannte durch Aufbrechen einer Türe bzw. eines Fensters ein und stahlen etwas Bargeld und Schmuck. Ebenso gingen Unbekannte bei einem Einfamilienhaus in Salzburg-Lehen vor und flüchteten mit ähnlicher Beute.

Die jeweilige Schadenshöhe ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Hinweise zu den Tätern gibt es bislang keine. Insgesamt meldete die Polizei in den letzten Tagen rund 50 Einbrüche in Salzburg und Umgebung. Offenbar nützten die Täter gezielt die Abwesenheit der Bewohner während der Weihnachtsfeiertage.

Aufgerufen am 22.10.2021 um 12:21 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/polizei-berichtet-ueber-weitere-feiertags-einbrueche-63176020

Schlagzeilen