Chronik

Polizei fand bei einem Salzburger 2,1 Kilogramm Speed

Der Mann hatte die Suchtmittel im Darknet bestellt. Er ist geständig.

Bei dem Salzburger wurden insgesamt 2,1 Kilogramm Speed gefunden. SN/dapd
Bei dem Salzburger wurden insgesamt 2,1 Kilogramm Speed gefunden.

Ein 35-jähriger Salzburger soll nach Angaben der Polizei seit September 2017 im Darknet laufend Drogen bestellt haben. Vom Hauptzollamt in Frankfurt konnten sechs Briefsendungen mit Amphetaminen (unter anderem Speed) abgefangen werden, die an den Mann adressiert waren. Die Staatsanwaltschaft ordnete daraufhin eine Hausdurchsuchung bei ihm an: In seiner Wohnung wurden rund 2,1 Kilogramm an Amphetaminen entdeckt. Zudem stießen die Fahnder auf gefälschte Banknoten und Bankkarten. Zum Besitz der Suchtmittel ist der Mann geständig. Er wird auf freien Fuß bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 05.12.2020 um 10:43 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/polizei-fand-bei-einem-salzburger-2-1-kilogramm-speed-62357965

Schlagzeilen