Chronik

Polizei fand in Salzburg bei mehreren Männern Cannabis

Drei Männer wurden in der Elisabeth-Vorstadt kontrolliert.

Symbolbild SN/apa
Symbolbild

Bei der Kontrolle eines 35-jährigen Jordaniers in der Salzburger Altstadt stellte die Polizei am Mittwoch eine geringe Menge Cannabiskraut sicher. In der Elisabeth-Vorstadt fand die Polizei bei drei Männern Cannabis, ein weiterer ist verdächtigt, bis kurz vor der Kontrolle Cannabis bei sich gehabt zu haben. Zwei der Männer stammen aus Afghanistan. Sie sind 18 und 21 Jahre alt. Der 21-Jährige soll noch kurz vor der Polizeikontrolle sieben Gramm Cannabiskraut, aufgeteilt auf acht Päckchen, in eine Mülltonne geworfen haben. Die Päckchen wurden sichergestellt. Gegen 22.30 Uhr stellte die Polizei auch bei einem 19-jährigen Österreicher und einem 45-jährigen Syrer Cannabiskraut sowie eine weiße Substanz sicher. Erstbefragungen ergaben, dass es zu einem Suchtgiftkauf zwischen den beiden gekommen sein dürfte.

Alle vier Männer werden bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 02.12.2020 um 11:03 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/polizei-fand-in-salzburg-bei-mehreren-maennern-cannabis-68282998

Schlagzeilen