Chronik

Polizei forscht nach Massenschlägerei Verdächtigen aus

Ein 17-Jähriger aus Schweden soll dabei beteiligt gewesen sein, zwei andere Urlauber zu verletzen.

(Symbolbild). SN/christian sprenger
(Symbolbild).

Zu einer Massenschlägerei mit zwei verletzten Personen kam es in der Nacht auf Mittwoch in Bad Gastein. Rund 20 schwedische Urlauber gerieten mit zwei Männern aus Dänemark (27 und 28) aneinander. Bei dem Tumult wurden die beiden Dänen verletzt. Die Polizei konnte nun einen mutmaßlichen Schläger ausforschen: Ein 17-Jähriger aus Schweden wird als Haupttäter verdächtigt. Die Opfer konnten ihn bei einer Gegenüberstellung identifizieren. Er war bei einer Einvernahme teilweise geständig. Die Polizei forscht derzeit noch nach weiteren Verdächtigen.

Aufgerufen am 19.01.2022 um 05:28 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/polizei-forscht-nach-massenschlaegerei-verdaechtigen-aus-66550516

Drei Jahre in unseren Bergen abgetaucht

Drei Jahre in unseren Bergen abgetaucht

Otto Wächter heiratete im Jahr 1932 die obersteirische Industriellentochter Charlotte Bleckmann, eine ebenfalls überzeugte Nationalsozialistin, mit der er insgesamt sechs Kinder hatte und die ihrem Mann auch …

Schlagzeilen