Chronik

Polizei forscht nach Massenschlägerei Verdächtigen aus

Ein 17-Jähriger aus Schweden soll dabei beteiligt gewesen sein, zwei andere Urlauber zu verletzen.

(Symbolbild). SN/christian sprenger
(Symbolbild).

Zu einer Massenschlägerei mit zwei verletzten Personen kam es in der Nacht auf Mittwoch in Bad Gastein. Rund 20 schwedische Urlauber gerieten mit zwei Männern aus Dänemark (27 und 28) aneinander. Bei dem Tumult wurden die beiden Dänen verletzt. Die Polizei konnte nun einen mutmaßlichen Schläger ausforschen: Ein 17-Jähriger aus Schweden wird als Haupttäter verdächtigt. Die Opfer konnten ihn bei einer Gegenüberstellung identifizieren. Er war bei einer Einvernahme teilweise geständig. Die Polizei forscht derzeit noch nach weiteren Verdächtigen.

Quelle: SN

Aufgerufen am 30.10.2020 um 06:06 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/polizei-forscht-nach-massenschlaegerei-verdaechtigen-aus-66550516

Höllwart am Weg nach oben

Höllwart am Weg nach oben

Maria Höllwart kämpft so stark wie nie zuvor. Die Judokas von ESV Sanjindo zeigen allgemein wieder großartige Leistungen. Höllwart und Sebastian Dengg eroberten jeweils einen Staatsmeistertitel.

"Gespür für Anliegen der Menschen"

"Gespür für Anliegen der Menschen"

Gut fünf Monate, nachdem David Egger als Nachfolger von Walter Steidl die Spitze der SPÖ übernommen hatte, war er zu Besuch bei den Pongauer Nachrichten.

Schöne Heimat

Tauernschau

Von Christine Kraus
28. Oktober 2020
hinter dem Sladinkopf und dem Bernkogel zeigt sich die Galerie der Hohen Tauern vom Großglockner …

Schlagzeilen