Chronik

Polizei forscht zwei "Opferstock-Diebe" aus

Jene beiden jungen Männer, die Opferstöcke in Kirchen im nördlichen Flachgau aufgebrochen haben, hat die Polizei nun ausgeforscht.

Polizei forscht zwei "Opferstock-Diebe" aus SN/Robert Ratzer
Sechs Einbrüche in Opferstöcke – die Beute war gering (Symbolbild).

Die Polizeiinspektion Lamprechtshausen konnte zwei junge Männer ausforschen, die in Lamprechtshausen, Arnsdorf, Obereching, St. Georgen, Berndorf, Ostermiething und St. Pantaleon in den Pfarrkirchen zwischen dem 3. und dem 21. Oktober insgesamt sechs Opferstöcke aufgebrochen hatten. An zwei weiteren sind die Männer gescheitert. Sie konnten dabei jeweils nur einen geringen Bargeldbetrag erbeuten.

Die beiden wurden bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt, einer wurde festgenommen und in die Justizanstalt Salzburg überstellt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 14.11.2018 um 11:31 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/polizei-forscht-zwei-opferstock-diebe-aus-3067762

Schlagzeilen