Chronik

Polizei forschte Unfalllenker nach Fahrerflucht aus

Bereits am 27. Jänner ereignete sich beim Kreisverkehr Fürth in Piesendorf ein Verkehrsunfall.

 SN/APA/BARBARA GINDL

Dabei wurde eine 30-jährige Pkw-Lenkerin verletzt. Der Unfalllenker beging Fahrerflucht. Am Samstag dann der Erfolg für die Polizei: Es gelang Beamten, den Abstellort des Autos zu ermitteln. Das beschädigte Fahrzeug sollte repariert werden. Sofort wurde nach dem Zulassungsbesitzer eine Fahndung eingeleitet. Beamte einer Sektorstreife ertappten den 23-jährigen aus Bramberg auf frischer Tat, als er ein anderes Auto fuhr, obwohl er keinen Führerschein hat. Er wurde angezeigt.

Aufgerufen am 20.10.2021 um 12:48 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/polizei-forschte-unfalllenker-nach-fahrerflucht-aus-65128135

Kommentare

Schlagzeilen