Chronik

Polizei klärte nächtlichen Raub auf 16-Jährigen in Salzburg

Zwei Männer hatten dem Salzburger die Geldbörse geraubt. Ermittlungen der Polizei führten jetzt zu den Verdächtigen - einem 20-jährigen Salzburger und einen 20-jährigen Afghanen. Die Männer wurde in die Justizanstalt Salzburg eingeliefert.

Die Polizei klärte den Raub vom Sonntag im Nonntal. Die zwei Verdächtigen sind in Haft.  SN/APA/BARBARA GINDL
Die Polizei klärte den Raub vom Sonntag im Nonntal. Die zwei Verdächtigen sind in Haft.

Am Sonntag gegen 22 Uhr wurde ein 16-jähriger Salzburger in Salzburg-Nonntal mit Faustschlägen ins Gesicht attackiert. Die Täter raubten ihm die Geldbörse. Der Versuch, dem Opfer auch das Mobiltelefon zu entreißen, misslang.

Der Salzburger soll mit der Faust auf sein Opfer eingeschlagen haben

Umfangreiche Ermittlungen führten nun zu einem 20-jährigen Salzburger und einem 20-jährigen Afghanen. Die Männer wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft festgenommen und in die Justizanstalt Salzburg in Puch-Urstein gebracht. Der Salzburger soll mit der Faust auf den 16-Jährigen eingeschlagen haben, während der Afghane dem 16-Jährigen die Geldbörse aus der Hosentasche riss. In der Geldbörse befand sich ein niedriger dreistelliger Betrag. Die Täter flüchteten in Richtung NAWI. Der 16-Jährige verständigte die Polizei nachdem. Er erlitt beim Handgemenge Verletzungen im Gesicht.

Aufgerufen am 20.01.2022 um 04:14 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/polizei-klaerte-naechtlichen-raub-auf-16-jaehrigen-in-salzburg-77767636

Kommentare

Schlagzeilen