Chronik

Polizei nahm in Bad Hofgastein flüchtigen Häftling fest

In Bad Hofgastein haben Polizisten am Dienstagnachmittag einen flüchtigen Häftling festgenommen. Der 21-Jährige war nach einem Freigang nicht mehr in die Justizanstalt Ried im Innkreis (OÖ) zurückgekehrt und dürfte zudem rasch wieder rückfällig geworden sein. Laut Polizei soll der Pongauer in der Nacht auf den 15. Juli einen Einbruch in ein Hotel begangen haben.

Symbolbild. SN/APA (Gindl)/BARBARA GINDL
Symbolbild.

Dabei stahl der Mann aus der versperrten Bar des Betriebs Alkoholflaschen, Zigaretten und einen zweistelligen Geldbetrag. Der 21-Jährige räumte die Tat bei seiner Einvernahme ein und wurde in die Justizanstalt Salzburg gebracht. Weshalb er im Gefängnis gewesen war, war zunächst nicht bekannt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 20.10.2019 um 08:47 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/polizei-nahm-in-bad-hofgastein-fluechtigen-haeftling-fest-73858216

Die Sprengung auf der Bischofsmütze ist gelungen

Die Sprengung auf der Bischofsmütze ist gelungen

Der 25 Kubikmeter große, instabile Felsbrocken wurde zerstört. Die Arbeit ist noch nicht beendet: Bergretter werden am Wochenende die größeren Brocken wegräumen. Nächstes Jahr soll die Kletterroute saniert …

Kommentare

Schlagzeilen