Chronik

Polizei nahm in Saalfelden zwei Bettlerinnen fest

Die Polizei nahm am Samstag in Saalfelden zwei Bettlerinnen fest, die kurz zuvor eine Pensionistin und deren Heimhelferin mit einem Messer bedroht haben sollen, um an Geld zu kommen. Die 43-jährige Ungarin und die 25-jährige Rumänin bestreiten die Vorwürfe, die Staatsanwaltschaft ließ sie in die Justizanstalt Salzburg einliefern.

In Saalfelden sollen zwei Bettlerinnen unter Drohungen versucht haben, von einer 86-jährigen Pensionistin und ihrer Heimhilfe Geld zu erlangen (Symbolbild). SN/robert ratzer
In Saalfelden sollen zwei Bettlerinnen unter Drohungen versucht haben, von einer 86-jährigen Pensionistin und ihrer Heimhilfe Geld zu erlangen (Symbolbild).

Die Ungarin und die Rumänin waren gemeinsam von Haus zu Haus gegangen und hatten um Arbeit oder Geld gebettelt. Dabei kamen sie auch bei einer 86-jährigen Einheimischen vorbei, die ihnen in der Vergangenheit mehrfach Beträge zwischen fünf und zehn Euro gegeben hatte. Die zwei Frauen trafen zunächst auf die 29-jährige Haushilfe und erklärten, sie bräuchten Geld. Die Heimhelferin forderte die Beschuldigten darauf auf, das Haus zu verlassen.

Doch die Ungarin verlangte nach der Hausbewohnerin und zog dabei ihr T-Shirt hoch, wodurch ein Messer im Hosenbund zum Vorschein kam. Da es die 29-Jährige mit der Angst zu tun bekam, holte sie die 86-Jährige zum Eingang. Diese sagte den Bettlerinnen, dass sie kein Geld habe und versuchte die Türe zu schließen. Daraufhin stellte die Ungarin ihren Fuß in die Türe. Nur mit vereinten Kräften konnte die Frau hinausgedrängt werden. Daraufhin verständigte die Pensionistin die Polizei.

Die zwei kurz darauf festgenommen Frauen gaben bei ihren Einvernahmen an, beim Wohnhaus der 86-Jährigen gewesen zu sein, beide wollten aber weder Geld gefordert haben, noch mit einem Messer gedroht haben. Eine Suche nach der Waffe, bei der auch ein Diensthund zum Einsatz kam, verlief negativ.

Aufgerufen am 30.11.2021 um 03:38 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/polizei-nahm-in-saalfelden-zwei-bettlerinnen-fest-37066057

Einflügeliger Engel landet in Weißbach

Einflügeliger Engel landet in Weißbach

Der Engel ist 2,30 Meter hoch und hat Hunderte Lichter. Außerdem hat er nur einen Flügel und wurde von Papst Franziskus I. persönlich gesegnet. Für die Weihnachtszeit kommt der besondere Engel, der ein …

Schlagzeilen