Chronik

Polizei stoppt Graffiti-Bande

Einer Gruppe von jugendlichen Sprayern konnte die Polizei in Salzburg das Handwerk legen: Fünf Burschen sollen über 100 Objekte mit Graffitis beschmiert haben.

Polizei stoppt Graffiti-Bande SN/Ratzer
Einer Gruppe von jugendlichen Sprayern konnte die Polizei in Salzburg das Handwerk legen.

Die Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren werden beschuldigt, insgesamt 140 Sachbeschädigungen an Hausfassaden, Zügen, Bahnhöfen, Lärmschutzwänden und Fahrzeugen begangen zu haben. Die gesamte Schadenssumme steht laut Polizei noch nicht fest. Die Reinigungskosten hätten jedoch jeweils zwischen 300 und 10.000 Euro betragen. Bei Hausdurchsuchungen wurden mehrere Sprühdosen und Lackstifte gefunden.

Quelle: SN

Aufgerufen am 11.12.2018 um 08:16 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/polizei-stoppt-graffiti-bande-5964742

Streit in Asylunterkunft endete mit Todesdrohung

In einer Asylunterkunft in der Stadt Salzburg sind ein 32 Jahre alter Betreuer und ein 18-jähriger Asylbeweber aus Afghanistan aneinander geradet. Erst stritten die beiden nur mit Worten wegen zweiter …

Uber will Lage in Salzburg ausloten

Uber will Lage in Salzburg ausloten

Nachdem der Dienst in Salzburg nicht mehr verfügbar ist, suchen die Vertreter von Uber mit der Stadt und der Wirtschaftskammer eine Gesprächsbasis. Monatelang hat ein Wiener Mietwagenunternehmen in der Stadt …

Schlagzeilen