Chronik

Polizei stoppt Graffiti-Bande

Einer Gruppe von jugendlichen Sprayern konnte die Polizei in Salzburg das Handwerk legen: Fünf Burschen sollen über 100 Objekte mit Graffitis beschmiert haben.

Polizei stoppt Graffiti-Bande SN/Ratzer
Einer Gruppe von jugendlichen Sprayern konnte die Polizei in Salzburg das Handwerk legen.

Die Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren werden beschuldigt, insgesamt 140 Sachbeschädigungen an Hausfassaden, Zügen, Bahnhöfen, Lärmschutzwänden und Fahrzeugen begangen zu haben. Die gesamte Schadenssumme steht laut Polizei noch nicht fest. Die Reinigungskosten hätten jedoch jeweils zwischen 300 und 10.000 Euro betragen. Bei Hausdurchsuchungen wurden mehrere Sprühdosen und Lackstifte gefunden.

Quelle: SN

Aufgerufen am 20.09.2018 um 09:10 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/polizei-stoppt-graffiti-bande-5964742

Salzburg empfängt Europas Staatschefs

Salzburg empfängt Europas Staatschefs

Es ist ein Treffen der Superlative: Die 28 EU-Staatschef kommen am 19. und 20. September in Salzburg zum EU-Gipfel zusammen. Wie sich Stadt und Land darauf vorbereiten, was der Gipfel für Salzburg und seine …

Sonderzüge für die Salzburger Beatles

Sonderzüge für die Salzburger Beatles

Die wilden Sechziger. Rudi Fürschuss von den Blue Beats saß viel im Zug - am Weg zu Konzerten oder zum Fernseher, wenn der "Beat-Club" lief. Zum Jahr 1968 fällt Rudi Fürschuss der "Beat-Club" ein. Bei der …

Oben wohnen, unten einkaufen

Oben wohnen, unten einkaufen

Im Nonntal ist die Überbauung des Billa-Supermarktes mit Wohnungen geplant. Geht es nach den Vorstellungen aller Beteiligten, könnten in etwa zwei Jahren auf dem Areal zwischen Fürstenallee und …

Schlagzeilen