Chronik

Polizei zog Alkolenker aus dem Verkehr

Pongauer geriet in eine Polizeikontrolle. In der Stadt Salzburg verletzte sich eine betrunkene Radfahrerin bei einem Sturz.

Symbolfoto.  SN/robert ratzer
Symbolfoto.

In der Nacht auf Samstag stoppte die Polizei in St. Johann im Pongau einen 48-jährigen Autolenker. Ein Alkomattest ergab einen Wert von einem Promille Alkohol im Blut. Der Führerschein wurde dem Pongauer vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Er wird angezeigt.

Am Sonntagnachmittag stoppte dann eine Polizeistreife in der Stadt Salzburg eine Pkw-Lenkerin aufgrund ihrer auffällig Fahrweise. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die 36-jährige Salzburgerin 2,62 Promille Alkohol im Blut hatte. Der Führerschein wurde an Ort und Stelle abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Sie wird angezeigt.

Ebenfalls in der Stadt Salzburg fuhren zwei Frauen (22 und 24) aus Deutschland mit ihren Fahrrädern in der Nacht auf Sonntag auf dem Franz-Hinterholzer-Kai, als sie aus bisher ungeklärter Ursache touchierten. Die Jüngere stürzte und verletzte sich im Bereich von Arm und Kopf. Das Rote Kreuz brachte sie in das Salzburger Unfallkrankenhaus. Ein durchgeführter Alkotest ergab bei beiden Beteiligten einen Wert von mehr als 1,4 Promille. Die Deutschen werden angezeigt.

Aufgerufen am 27.10.2021 um 05:24 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/polizei-zog-alkolenker-aus-dem-verkehr-107408218

Wanderin stürzte in Bad Gastein in den Tod

Wanderin stürzte in Bad Gastein in den Tod

Eine Wanderin ist am Sonntagvormittag in Bad Gastein im Pongau tödlich verunglückt. Laut Bergrettung haben Augenzeugen beobachtet, wie die Frau beim Fotografieren einen Schritt zu weit zurück in Richtung …

Postgebäude in Radstadt steht zum Verkauf

Postgebäude in Radstadt steht zum Verkauf

1,15 Millionen Euro ist der Einstiegspreis für die zentral situierte Liegenschaft der Post. Die Gemeinde hat Interesse, fürchtet jedoch eine Preistreiberei. Die Postfiliale soll auf jeden Fall im Haus bleiben.

Eben bekommt ein eigenes Dirndl

Eben bekommt ein eigenes Dirndl

Anfang November präsentiert die Gemeinde bei einem Festtag zum Umbau der Volksschule auch ein neues Dirndl für die Ebenerinnen. Cäcilia Althuber ist für die neue Maßanfertigung verantwortlich.

Schlagzeilen